Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Babysitterausbildung und -vermittlung

Neues Bildungsprogramm für 2017

hier downloaden

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Ansprechpartner finden Sie, in den für Sie zuständigen

DRK Kreisverband

Suchen Sie Angebote in anderen Städten und Orten?
Die Postleitzahlsuche hilft Ihnen weiter.

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Babysitterausbildung und -vermittlung

Mutter mit zwei Kindern
Foto: P. Citoler / DRK

Mütter und Väter brauchen gute Babysitter...

  • zur Entlastung im Alltag
  • um alle nötigen Termine und Besorgungen erledigen zu können
  • um an Kursen und Weiterbildungen teilnehmen zu können.

Verschiedene DRK Kreis- und Ortsverbände haben einen Babysitter-Vermittlungsdienst eingerichtet, um Familien bei der Suche nach geschulten und zuverlässigen Babysittern zu unterstützen. Unsere Vermittlung ist gemeinnützig und keine Arbeitnehmerüberlassung: wir verdienen mit der Vermittlung kein Geld!

Ablauf der Vermittlung bei DRK-Gliederungen

  • Als interessierte Eltern erfolgt der erste Kontakt mit dem DRK in einem persönlichen Gespräch.
    Inhalte sind:

    • Informationen über die Rahmenbedingungen einer Vermittlung
    • Aufnahme Ihrer Wünsche und Anforderungen.

  • Wenn ein geeigneter Babysitter gefunden wurde, gibt das DRK dessen Telefonnummer an Sie weiter.
  • Der Babysitter ist Ihr Vertragspartner: Sie nehmen Kontakt zur ihr/ihm auf und führen die Honorarverhandlungen.
  • Die DRK Vermittlung berät und begleitet die Einsätze und steht Ihnen bei Fragen rund ums Babysitting weiterhin zur Verfügung.
  • Kosten und Finanzierung: Das Projekt wird vornehmlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert. Um die Kosten der Versicherung zu decken, erheben wir eine geringe Vermittlungsgebühr.

Qualifikation und Auswahl der Babysitter

Babysitter mit Kind
Foto: M. Eram / DRK Service GmbH

     

  • Die Babysitter sind im Alter  zwischen 14 und 27 Jahren.
  • Die Babysitter haben alle einen DRK-Babysitterkurs mit Zertifikat erfolgreich  abgeschlossen und besitzen Grundkenntnisse in:

       

      - Spielpädagogik, Beschäftigungsmöglich-keiten mit Kindern

      - Entwicklung des Kindes

  • Erste Hilfe bei Krankheit und Unfall
  • Rechte und Pflichten eines Babysitters
  • Säuglingspflege
  • Nach der Ausbildung werden die Babysitter in Vorgesprächen vom DRK für die Vermittlung ausgewählt
  •  

zum Seitenanfang